E-Scooter

Lime bekommt in Dresden Konkurrenz

In Dresden war bisher Lime der Platzhirsch in Sachen E-Scooter. Nun ist auch Tier Mobility mit 200 Scootern gestartet.

Zwar gibt es derzeit noch ein paar Unstimmigkeiten mit der Stadt in Punkto Kooperation und Einhaltung der sogenannten Roten Zonen, das scheint aber wohl eher ein Kommunikationsproblem zu sein, denn während die Stadt Dresden mitteilt, dass Tier seine Daten noch nicht übermittelt hat, spielt das Unternehmen den Ball zurück und erklärt man habe bereits Mitte Dezember die Unterlagen eingereicht.

Auch wenn es ein kleiner holpriger Start ist, so denke ich das es Dresden gut tut wenn mehr Anbieter auf den Straßen zu finden sind


Weitere Beiträge

Keine Kommentare

Kommentieren