wiredonkeys folgen

E-Bike

e.Go Kart: Pedelec oder E-Kart?

e.Go hat versucht das beste eines Pedelecs in eine neue Geräteklasse zu verpacken und somit ein Vierrädriges Fahrrad in die klassische GoKart Form gebracht. Nun könnte man denken, dass das ja eher in Richtung Spielerei und Spaßmobil geht. Aber sind wir mal ehrlich, haben wir das beim E-Scooter nicht auch gedacht?

Und das e.Go Kart kommt mit recht interessanten Werten und Features daher: 250 Watt starker, am Tretlager verbauter Elektromotor mit einer Unterstützung von maximal 25 km/h, sowie einen Akku für maximal 25 Kilometer Reichweite . Stufenloses Nabengetriebe. LED Scheinwerfer und Rücklicht. Scheibenbremsen an allen Rädern. Zubehör wie einen 13 LiterTransportkorb oder einen 90 Liter Anhänger für 40 Kilo Zuladung machen aus dem E-Kart ein E-Lastenkart.

Das e.Go Kart ist verkehrsrechtlich wie ein Pedelec eingestuft, kann also ohne besondere Einschränkungen auf dem Radweg oder der Strasse gefahren werden. Der UVP geht bei 3.990 EUR.

Alle Infos bei e.Go

Kommentieren

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meist gelesen

© 2019-2022 wiredonkeys.com. Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktabbildungen, Fotos, Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber. wiredonkeys ist ein Blog von Zeitdeck Media I Impressum I Datenschutzerklärung