Browsing Category

Urban Mobility

Urban Mobility Zubehör

Licht ist Sicherheit im Verkehr!

Leider ist es scheinbar immer noch nicht bei allen Radfahrern – aber auch Fußgängern oder Joggern angekommen: Wenn man Euch nicht sieht, ist die Gefahr eines Unfalls sehr hoch. Natürlich gibt es dummerweise auch noch andere Faktoren, wie abgelenkte Autofahrer oder wagemutige Rotlichbiker, aber dennoch bin ich der Meinung, wer leuchtet und blinkt, ist im Dunkeln sicherer unterwegs. Und es gibt vielfältige und kostengünstige Möglichkeiten um sich gerade in der dunklen Jahreszeit sichtbar zu machen. Fangen wir einfach mal mit…

Weiterlesen

Urban Mobility

Autofahrer nicht mehr willkommen

Seit dem 01.01.2021 gilt in Brüssel fast in der gesamten Stadt Tempo 30 für Autos. Die grüne Mobilitätsministerin (schönen Gruß an Andreas Scheuer) Elke van Brandt hat damit bereits durchgesetzt, was sich viele Bürger in anderen europäischen Städten wünschen. Autofahrer sollen sich in der Stadt einfach nicht mehr willkommen fühlen Elke van Brandt Bereits im letzten Mai die gesamte Innenstadt temporär vorrangig für Fahrradfahrer und Fußgänger zu gestalten. Dazu wurden die Ampeln auf gelbes Dauerblinken gestellt und ein Tempolimit von…

Weiterlesen

Urban Mobility

3 Fahrradhelme mit Licht und smarten Funktionen für die dunkle Jahreszeit unter 100 Euro.

Es gibt keinen Helm der wirklich gut auf Deinem Kopf aussieht. Diesen Spruch habe ich irgendwo mal gelesen. Und ein bisschen was wahres ist da auch dran. Aber in erster Linie soll ein Helm im Falle eines Falles ja auch schützen und Dich nicht toll aussehen lassen. Damit es gerade in diesen tagen, wo es erst spät hell und früh wieder dunkel wird gar nicht erst zu einer solchen Situation kommt, möchten wir Euch an dieser Stelle 3 Helme vorstellen,…

Weiterlesen

Urban Mobility

Let’s ride a…Pizza?

Vielleicht kennt das der ein oder andere unserer Leser. Ich habe das heute zum ersten Mal gesehen und finde es einfach cool. Ein wirklich schönes und auch preisgünstiges Weihnachtsgeschenk für Fahrradverrückte. Der Fahrrad Pizzaschneider. Aktuell 8,89 EUR bei Amazon (Affiliate Link)…

Weiterlesen

Urban Mobility

Was passiert eigentlich mit den Schrotträdern in Städten

Wenn man mal genau hinsieht, dann merkt man erst wie viele Schrotträder es in deutschen Städten so am Wegesrand, angekettet an Laternen, Brückengeländer oder am Bahnhof es so gibt. Irgendwann aber sind sie verschwunden. Wohin? Was passiert mit den ehemals so treuen Begleitern? dieser Frage ist Deutschlandfunk Nova mal nachgegangen und hat Antworten gefunden. Zumindest in Köln, Hamburg und Münster scheinen die alten Drahtesel nicht vollständig aus dem Verkehr gezogen zu werden. Was mit den eingesammelten Schrotträdern passiert, könnt ihr…

Weiterlesen

Urban Mobility

Neues Gesetz gegen E-Scooter, Leihfahrräder und Car-Sharing Chaos in Berlin

Nicht nur das die Leihfahrzeuge mitunter kreuz und quer an und auf der Straße rum stehen und liegen, sie nehmen auch immer mehr Straßenland in Anspruch. E-Scooter werden meist im 5er Pack auf Gehsteigen von den Servicefahrern der Anbieter bereitgestellt – völlig egal ob Platz dafür vorhanden ist, oder blockiert wird. Leihfahrräder und E-Motorroller stehen mitunter einfach Quer auf den Gehsteigen, und nicht selten auch gerne mal direkt auf Radwegen abgestellt und Car Sharing Autos nutzen mittlerweile bereits rund 15%…

Weiterlesen

Urban Mobility

Fahrradwege aus der Hölle: Lichtenrader Damm/Mariendorfer Damm, Berlin (B96). 6,0 Kilometer Qual für Mensch und Material

Ich möchte einen Tweet zum Thema Ausbau der Radwege in Berlin Temepelhof zum Anlass nehmen meinen Unmut über die generelle Situation für Fahrradfahrer in Tempelhof (und vermutlich auch alle anderen nicht zu Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln zählenden Bezirke Berlins) an dieser Stelle kundtun. Möglicherweise wird das ganze hier dann auch zu einer Blog-Serie, denn ich fange heute mal mit dem katastrophalen Radweg vom Lichtenrader Damm, über den Mariendorfer Damm bis Alt-Mariendorf an (Google Maps). Nicht das der Radweg ab…

Weiterlesen

Urban Mobility

Berliner Karl-Marx-Allee – Mehr grün, mehr Fahrrad, weniger Platz für Autos

In Berlin ist die umgestaltete Karl-Marx-Allee offiziell eröffnet worden. Der Straßenraum wurde zu Gunsten von Rad- und Fußverkehr umgestaltet. Begrünter Mittelstreifen, Bäume, Hecken und Beete sollen das Wohnviertel klimarobuster machen. Der Boulevard wurde grundsaniert, dabei wurde die Verkehrsfläche neu aufgeteilt: Für den Radverkehr wurden beidseitig bis zu vier Meter breite geschützte Radfahrstreifen geschaffen, die ein sicheres und entspanntes Radfahren ermöglichen. Für den Kfz-Verkehr verbleiben in beiden Fahrtrichtungen zwei statt bisher drei Fahrspuren. Für Fußgänger*innen wird die Überquerung der Straße mit…

Weiterlesen

Urban Mobility

Radentscheid Schwerin: Fahrrad-Demo am 24.10.2020

Gerade in Schwerin ist das Fahrrad das wohl beste Fortbewegungsmittel. Aber auch in Schwerin ist es wie fast überall in Deutschland mit der Fahrrad-Infrastruktur eher nicht so dolle. Zahlreiche Gefahrenstellen müssen behoben werden und damit das nicht in Vergessenheit gerät, gibt es den Radentscheid Schwerin. Und der ruft für den kommenden Samstag zu einer Fahrraddemo auf. Also lieber Schweriner. Rauf aufs Rad und hin zum Südufer Pfaffenteich:…

Weiterlesen

Urban Mobility

Traffic Pilot App: Grüne Welle für Radfahrer

Als Radfahrer immer auf der grünen Welle surfen? Nie mehr an einer roten Ampel warten? Zu schön um wahr zu sein? Nicht ganz, denn mit der Smartphone App Traffic Pilot ist das tatsächlich machbar. Allerdings mit zwei Haken: Erstens gibt es diese App nur für Düsseldorf und zweitens gibt es eine “Garantie” für die grüne Welle derzeit “nur” für 70 % der rund 600 Ampeln in Düsseldorf. Das hat natürlich seinen Grund, denn nicht jede Ampel schaltet immer im selben…

Weiterlesen