wiredonkeys folgen

E-Bike

Joey Kelly fährt auf einem Esel durch Amerika

Joe Kelly ist immer für ein Abenteuer zu haben. So ist es kaum verwunderlich, dass der österreichische Radhersteller „My Esel“ den Musiker und Extremsportler als Markenbotschafter gewinnen konnte. Und so kommt es nun, dass Kelly mit einem „My Esel Cross Komfort“ eine Tour durch die USA fährt.

Mit dem revolutionären Ansatz in Serie gefertigte Fahrräder und E-Bikes an die individuellen Anforderungen der Kunden anzupassen, aber vor allem auch das Designkonzept mit Holzrahmen aus leichtem Verbundholz hat sich der innovative Radhersteller „My Esel“ inzwischen einen Namen am Fahrradmarkt gemacht. Neben den klassischen Trekkingrädern, Mountainbikes, Rennrädern und Gravelbikes, setzt die oberösterreichische Radfirma auch immer mehr auf Räder mit Elektroantrieb für jeden Geschmack. Mit dieser breiten Palette deckt „My Esel“ jegliche Kundenwünsche ab und darf sich mittlerweile über einen großen Kundenkreis freuen. Mit dem bekannten Musiker, Unternehmer und Sportler hat die in Traun ansässige Radmanufaktur einen perfekten Markenbotschafter gefunden, dessen eigene Werte sich in der Firmenphilosophie widerspiegeln.

Wir freuen uns Joey Kelly als “My Esel“ Testimonial bekannt geben zu dürfen. Joey steht, wie „My Esel“, für Performance, Bodenständigkeit und Glaubwürdigkeit. Zudem verbindet uns der starke Bezug zur Natur. Ein perfekter Match. Gemeinsam wollen wir Aufmerksamkeit auf möglichst nachhaltige und regionale Mobilität lenken“, zeigt sich „My Esel“ Mitgründer Christoph Fraundorfer begeistert von der neuen Partnerschaft.    

Bei seinem neuesten Abenteuer begibt sich der 49-jährige Familienvater auf große Tour durch den amerikanischen Kontinent. „Ich will meiner Familie die Welt zeigen, die Menschen. Es wird kein Urlaub sein, es wird eine gemeinsame Challenge.“ Unter diesem Motto ist Joey Kelly (49) erstmals zusammen mit seiner kompletten eigenen Familie (Ehefrau Tanja (49), Söhne Luke (22) und Leon (18) sowie Töchter Lillian (15) und Lisann (7)) von Inuvik im Nordwesten Kanadas in einem zum Wohnmobil umgebauten Mercedes Benz 319 aufgebrochen, um die Panamericana ohne Geld für Essen und Benzin zu bereisen. Die Finanzierung erfolgt allein durch Spenden und Tauschgeschäfte.    


Die Panamericana ist je nach Route ein Straßennetz mit einer Länge von etwa 30.000 km, das den Norden Nordamerikas mit dem Süden Südamerikas verbindet und dabei 15 Länder durchquert.


Joey und seine Familie haben geplant, die Strecke in zwei Etappen zu bewältigen. In einer ersten Etappe soll sie die Route von Kanada, über die USA, Mexiko, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica bis nach Panama City führen. Die Rückkehr nach Deutschland ist für den 17. August 2022 vorgesehen. Die zweite Etappe ist für die ersten sechs Wochen des neuen Jahres 2023 geplant und beinhaltet die restliche Strecke von Panama City bis nach Feuerland.

Als Markenbotschafter, versteht es sich natürlich von selbst, dass auch bei diesem Abenteuer, sein neuer „Esel“ nicht fehlen darf. Mit seinem „My Esel Cross Komfort“, hat Joey Kelly das perfekte Trekkingrad mit dabei.

Nachdem ich mehrere „My Esel“ Fahrräder getestet habe, war ich sofort begeistert. Die Qualität und das Fahrgefühl der „My Esel“ Räder sind überragend. Ich durfte schon vier Mal beim Race Across America teilnehmen, einem Radrennen von 5.000 Kilometer Länge, habe über 60 Triathlons erfolgreich gemeistert. Ich bin also in meinem Leben schon viele Tausend Kilometer auf diversen Fahrrädern gesessen. Bei „My Esel“ habe ich direkt gemerkt, dass etwas anders ist. Die Holzrahmen sorgen für eine perfekte Federung, der Fahrkomfort ist extrem gut. Begeistert bin ich auch von der Handwerkskunst aus einem nachwachsenden Rohstoff ein solches High-End Produkt zu bauen. Aktuell bin ich für ein großes TV-Projekt unterwegs auf der Panamericana von Alaska nach Feuerland. Insgesamt 33.000 Kilometer. Natürlich dabei: mein „My Esel“ Fahrrad“, zeigt Joey Kelly sich begeistert von seinem neuen Fahrrad.

Die Reisen werden von einem Kamerateam und einem Fotografen begleitet. Im kommenden Jahr wird eine neunteilige TV-Dokumentation dazu mit einer Nettosendezeit von jeweils 90 Minuten zur Primetime um 20:15 Uhr auf RTL Zwei zu sehen sein. Die Doku soll dabei wöchentlich ausgestrahlt werden. Mit einer Nettosendezeit von insgesamt 810 Minuten sind die 9 Episoden bis dato Joey Kellys größte TV-Dokumentation zu einem Projekt    .
Neben dem TV-Beitrag wird auch ein Bildband im National Geographic Verlag erscheinen. 

   

Quelle: My Esel Pressemitteilung, Fotos: My Esel

Meist gelesen

© 2019-2022 wiredonkeys.com. Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktabbildungen, Fotos, Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber. wiredonkeys ist ein Blog von Zeitdeck Media I Impressum I Datenschutzerklärung