Browsing Tag

E-Bike

E-Bike

Voll Vintage: Jeep Cruise E-Bike CR 7005

Jeep Cruise E-Bike CR 7005

Einer Marke die seit 1941 für Offroad, Freiheit und Abenteuer steht, kauft man den Retro-Style ab. Und völlig zu recht kann man mit der Marke Jeep ein Vintage, Oldtimer E-Bike auf den Markt bringen. Der unverwechselbare Retro Style des Jeep Cruise E-Bike CR 7005 macht aus dem originären City Bike ein absolut cooles, umweltschonendes und zugleich bequemes Fahrzeug. Das Jeep Cruise CR 7005 bietet Oldschool Optik mit neuester Technik. Montiert an dem äussert schicken Aluminium Rahmen mit starrer Gabel finden…

Weiterlesen

E-Bike

Brixton – Neues urbanes E-Bike von Coboc

Schon Eddy Grant besang die Electric Avenue. Eine der ersten Marktstraßen mit elektrische Straßenbeleuchtung in London. Genauer im Londoner Stadtteil Brixton. Und das hat E-Bike Spezialist Coboc als Inspiration für das neueste Pedelec genommen. Mit dem Brixton lässt Coboc ein E-Bike auf die Straßen, das für beinahe alle Eventualitäten der urbanen Mobilität gemacht ist. Für den urbanen Alltag sind die integrierten Racktime Snap-it 2.0-kompatiblen Front- und Heckgepäckträger aus eigener Entwicklung ein Highlight. Zudem können alternativ Packtaschen oder einen Anhänger angebracht…

Weiterlesen

E-Bike

Trek E-Caliber Fully. Das Luxus-Leichtgewicht

Ein E-Fully mit Motor und Akku und dennoch wiegt es weniger als 13 kg? Das hat Trek mit dem E-Caliber hinbekommen. 250 Watt Motor von Fazua, das zusammen mit dem 250 Wh Akku eine Unterstützung bis zu 70 km leistet und einfach ausgeklickt werden kann. Und dann ist das E-Caliber ein einfaches aber nicht gerade günstiges Fullsuspension. Mit der Pedelec-Unterstützung bringt das Rad allerdings auch nur unglaubliche 15,5 kg auf die Waage. Das aber zu einem umso höheren Preis. Denn…

Weiterlesen

E-Bike

SUV E-Bike Cannondale Adventure Neo EQ

Im letzten Frühsommer waren es eher die minimalistischen und stylischen E-Bikes Marke Cowboy oder VanMoof, die den Trend gesetzt haben. In diesem Jahr zeichnet sich der Geschmack analog zur Autowelt in Richtung SUVs ab. Also E-Bikes, die doch ruhig ein bisschen mehr auf den Rippen haben dürfen und den Fahrkomfort nicht vom Straßenbelag abhängig machen. Eines der neuere Vertreter dieser Gattung ist das Cannondale Advernture NEO EQ. Für rund 4.000 EUR gibt es ein Top E-Bike in verschiednen Ausführungen für…

Weiterlesen

E-Bike

Iseo – Ein Trekkingbike vom E-Bike Spezialist Coboc

Jetzt wird es spannend auf dem Markt für vielseitige E-Bikes. Coboc schickt mit dem Iseo ein Trekkingbike ins Rennen, welches sich sehen lassen kann. Slim E-Bike mit Federgabel Einiges ist anders, was sonst eher Coboc-typisch war: So ist das Iseo beispielsweise das erste Slim E-Bike in der Familie, das mit einer Teleskop-Federgabel Unebenheiten weggebügelt. Mit 60 Millimetern Federweg werden die suburbane Schotterpiste, Schlaglöcher im Asphalt oder städtisches Kopfsteinpflaster damit sanft abgefedert. Federleichte 18 Kilogramm Ein weiteres Novum: Während der Sensor…

Weiterlesen

E-Bike

Das ultraleichte E-Bike Furo Aventa. Konkurrenz für Cowboy & Co.

Furo Aventa E-Bike

Furosystems hat neben dem E-Scooter Furo Fuze bisher noch ein klappbares E-Bike auf dem Markt. Nun wollen sie ihren Kundenkreis mit einem günstigen und sehr leichten City E-Bike erweitern und wildern da ganz klar in der Ecke von VanMoof, Coboc und Cowboy. Optisch und technisch ist das Aventa auf gleicher Linie mit dem Wettbewerb. Preislich jedoch eine ganz andere Liga. Hier geht es schon bei 1.599 EUR los. Alle Infos zu diesem durchaus interessanten E-bike gibt es bei t3n.de Foto:…

Weiterlesen

E-Bike

Luxus Fully Greyp G6. Ein E-Bike aus Kroatien

Wenn der kroatische Elon Musk, Mate Rimac ein E-Bike vorstellt, dann mit viel Show und TamTam. Aber er hat auch durchaus was zu zeigen. Mit dem Greyp G6 hat seine Firma Rimac Automobili – sonst eher bekannt für extrem schnelle E-Autos – ein E-Bike der Luxusklasse gebaut. Für rund 7.000 EUR gibt es das Bike in drei Größe, mit Carbonrahmen und Appsteuerung. Manager-Magazin.de…

Weiterlesen

Meinung

B.Z. Berlin: Senioren E-Biker bashing?

Es soll eine “Kiez Geschichte” in der B.Z. Berlin sein. Der Author ist darin mit dem Fahrrad auf dem Weg vom Waidmansluster Damm zum Kaiserdamm. In der Geschichte geht es um ein altes Kino und dessen Historie. Aber direkt im ersten Absatz geht es erstmal um eine ca. 70-Jährige und deren Ehemann die mit E-Bikes an dem Author “vorbeischossen”. Sollte das lustig sein? Vielleicht, denn der Beitrag schließt auch wieder mit den “Den Tour-de-France-Senioren“. An sich also ein geeignetes Mittel…

Weiterlesen

E-Bike

E-Bike: Frida 500 – Klapprad mit 24 Zoll Reifen

Blaupunkt scheint sich im Bereich der Klappfahrräder mit Motorunterstützung sehr wohl zu fühlen. Mit dem City E-Bike Frida 500 bringen sie das nächste Modell an den Start. Und das ist gar nicht mal so umspannen, denn im Gegensatz zu den meisten Klapprädern, hat das das Frida 500 recht große 24″ Reifen. Und das sieht nicht nur besser aus, sondern fährt sich auch wesentlich leichter. Die großen 2,125er Reifen bieten damit mehr Komfort sowie eine effektivere Tretunterstützung. In Kombination mit einem…

Weiterlesen

E-Bike

E-Bike für alle(s): HNF-NICOLAI XF3 Adventure

Die berüchtigte Eierlegendewollmilchsau gibt es ja bekanntlich nicht. Aber was die Jungs aus dem brandenburgischen Biesenthal da mit dem HNF-NICOLAI XF3 Adventure geschaffen haben, kommt dem zumindest für Radfahrer ziemlich nahe. Das Bike vereint tatsächlich alles – also wirklich alles, was ein Rad für eben alle Bereiche benötigt. Völlig egal ob zum Pendeln, zum Touren oder ab in den Wald auf den Trail oder Downhill. Ich denke das kann wirklich so in dieser Ausstattung kein anderer Hersteller bieten. Georg von Pedelecs…

Weiterlesen

E-Bike E-Lastenrad Featured

Der Hopper – E-Bike-Auto Hybrid aus Augsburg

Fahrradfahren macht Spaß, ist gesund (ja, auch mit dem E-Bike ist Fahrradfahren gesund) und schont neben der Umwelt auch den Geldbeutel. Es gibt also wenig Gründe – zumindest im urbanen Bereich – für das Auto als präferiertes Fortbewegungsmittel. Lediglich zwei Argumente halten sich sehr hartnäckig. Schlechtes Wetter und schlechte Transportmöglichkeiten. Das Startup Hopper Mobility GbR aus Augsburg will mit dem Hopper genau diese beiden Probleme lösen. Und ganz nebenbei den Umstieg auf’s Rad so komfortabel wie möglich machen. Die weiteren…

Weiterlesen