E-Scooter Elektroroller Featured

TIER Mobility bringt die COUP Roller wieder auf die Strasse

TIER Mobility erwirbt E-Mopeds von COUP und baut multimodales Angebot auf

TIER Mobility steigt in den Markt für E-Moped-Sharing ein. Das Unternehmen erwirbt hierfür 5.000 Fahrzeuge inklusive der Ladeinfrastruktur von Coup Mobility. Darauf hatten sich TIER Mobility und Coup​ ​zuvor geeinigt.

Die Logik hinter dem Schritt ist, Städten künftig umfassende Mobilitätslösungen bieten zu können, mit denen die Verkehrswende vorangebracht wird. Solche multimodalen, umweltfreundlichen Lösungen sollen bei der Reduktion des innerstädtischen Autoverkehrs helfen und den tatsächlichen Mobilitätsanforderungen der Menschen entsprechen.

Coup hatte eine Flotte von rund 5.000 E-Mopeds in Berlin, Paris und Madrid betrieben. Ende November gab Coup bekannt, dass der Dienst eingestellt wird.

TIER wird nun die technischen Voraussetzungen schaffen, um die Ausleihe der E-Mopeds zusätzlich zu den vorhandenen E-Scootern in der TIER-App zu ermöglichen. Ab Mai soll der Dienst zunächst in Berlin an den Start gehen.

TIER sieht aufgrund seiner Erfahrungen im E-Scooter-Bereich, seiner breiten Kundenbasis in der TIER-App und durch Synergien bei der Ladelogistik eine optimale Grundlage für einen wirtschaftlichen Betrieb der neuen Flotte gegeben.

Lawrence Leuschner, CEO und Mitgründer von TIER Mobility, sagte: “Das ist eine großartige Geschichte für TIER und ein ganz wichtiger Schritt bei unserem Aufbau einer multimodalen Plattform, mit der wir Städten umfassende Mobilitätslösungen anbieten können. Wir haben wertvolle Erfahrung bei den E-Scootern gesammelt und können diese nun auch im Bereich der E-Mopeds effektiv einsetzen. Viele Kunden wünschen sich ein etwas schnelleres Fahrzeug für Mittelstrecken von 4 bis 10 Kilometern – diesen Menschen können wir jetzt ein sehr gutes Angebot mit hochwertigen Fahrzeugen machen.”


Weitere Beiträge

Keine Kommentare

Kommentieren