wiredonkeys folgen

E-Motorrad

Pocket Rocket – Ein VanMoof in XXL

Optisch gehört schon ein wenig Selbstbewusstein für den zukünftigen Fahrer des Pocket Rocket zu den dringen benötigten Eigenschaften. Ein Führerschein A1 oder die Erweiterung B 196 wäre eine weitere. Vorausgesetzt man will nicht nur das dicke, sondern auch das volle Rohr fahren. Denn dieses – nenne wir es einfach mal Design Elektromotorrad kommt in zwei Leistungsstufen daher. Das Pocket S ist mit seinen 45 km/h die Rollervariante und fahrbar mit dem normalen Führerschein der Klasse B. Der eigentliche Pocket Rocket kommt auf 80 km/h.

Das E-Motorrad ist 55 Kg leicht + 11,5 Kg Akku, der eine Leistung von 2,5 kWh mitbringt. Das ganze wird angetrieben von einem 6,5 kW Motor in der Power- und einem 5 kW Motor in der S-Variante. Die Reichweiten werden mit 50-80 Kilometern angegeben Aber länger würde ich auf dem Pocket Rocket vermutlich eh nicht sitzen wollen. Denn Bequem sieht irgendwie anders aus.

Preislich liegt der Power Rocket aber auf jeden Fall in einem kann-man-mal-machen Niveau zwischen 5.980 und 6.980 EUR.

Quelle: golem.de

Advertisement

Meist gelesen

© 2019-2021 wiredonkeys.com. Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktabbildungen, Fotos, Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber. wiredonkeys ist ein Blog von Zeitdeck Media I Impressum I Datenschutzerklärung