wiredonkeys folgen

Elektroroller

Niu will seine Elektrorollern künftig mit Natrium-Ionen-Batterien ausstatten. Revolutionär oder fatal?

Im Grunde ist es ja immer gut für sie Umwelt und die Verbraucher, wenn Hersteller von Elektrofahrzeugen an dem wunden Punkt der Stromversorgung arbeiten und weiterentwickeln. Aber im Falle von Niu kann man sich schon die Frage stellen ob der Wechsel auf Natrium-Ionen-Batterieren revolutionäre oder fatal ist.

Dazu sollte man wissen, dass der Wechsel in diesem Fall wohl eher rein wirtschaftlicher Natur sein wird, denn Natrium-Ionen-Batterien sind einfach mal deutlich günstiger als Akkus auf Lithium-Basis. Allerdings haben sie auch eine deutlich niedrigere Reichweite bei gleichem Gewicht!

Niu setzt also auf Kosten der Reichweite günstigere Akkus ein. Und das ist im Grunde überhaupt kein Problem. Denn wir reden ja hier nicht über Elektroautos mit einem hohen Reichweitenbedarf, sondern von Fahrzeugen für den urbanen Nahverkehr. Und da wäre ein Tausch – Günstigere Preise gegen Reichweite – doch gar nicht so schlecht.

Zudem sind Natrium-Ionen-Batterieren nicht so Brandanfällig und haben weniger Probleme mit Schnellladen. Auch sollen sie deutlich mehr Ladezyklen überstehen.

Also im Grunde ist es zwar nicht revolutionär, aber eben auch alles andere als fatal. Und wenn es der Verbreitung von Elektrorollern dient, dann kann das nur gut sein…

Foto: Niu

Meist gelesen

© 2019-2022 wiredonkeys.com. Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktabbildungen, Fotos, Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber. wiredonkeys ist ein Blog von Zeitdeck Media I Impressum I Datenschutzerklärung