Urban Mobility News Zubehör

Licht ist Sicherheit im Verkehr!

Leider ist es scheinbar immer noch nicht bei allen Radfahrern – aber auch Fußgängern oder Joggern angekommen: Wenn man Euch nicht sieht, ist die Gefahr eines Unfalls sehr hoch. Natürlich gibt es dummerweise auch noch andere Faktoren, wie abgelenkte Autofahrer oder wagemutige Rotlichbiker, aber dennoch bin ich der Meinung, wer leuchtet und blinkt, ist im Dunkeln sicherer unterwegs. Und es gibt vielfältige und kostengünstige Möglichkeiten um sich gerade in der dunklen Jahreszeit sichtbar zu machen.

Fangen wir einfach mal mit einem kleinem kleinen Accessoire für Fußgänger, Jogger, E-Scooter oder Fahrradfahrer an.

LED Leuchtbänder. Kleine, aber äußerst effektive Gadgets. Diese Teile gibt es zum Beispiel bei Amazon in verschiedenen Farben und Ausführungen. Zu Empfehlen wären da die Salzmann 3M Reflektorenband mit LED-Licht.

Der Klassiker unter den leuchtenden Beispielen. Heutzutage gibt es selbst diese altbewährten Westen in schönem, modernen Design. wie zum Beispiel die OUTERDO Warnweste mit zusätzlichen LED Lichtern.

Auch sehr gut und gar nicht so unmodisch, ist diese Lunartec Strickmütze mit einer integrierten weißen Beleuchtung vorne und einer roten Leuchte hinten.

Und speziell für die Kids habe ich hier noch ein ganz besonderes Schmankerl ;-). Eine “echte” Polizei-Beleuchtung fürs Bike

Natürlich gilt aber auch gerade für Fahrradfahrer: Licht am Rad! Hier gibt es wirklich vielfältige Möglichkeiten. Die besten sind natürlich individuelle Lösungen für Euer Fahrrad. Wer hier spart, spart am falschen Ende.

Und leider sehe ich jeden Tag zu viele Radfahrer komplett ohne jegliche Beleuchtung. Ist das mutig, wahnsinnig, leichtsinnig oder einfach nur lebensmüde?

Alle Links in diesem Beitrag sind Affiliate Links.


Weitere Beiträge