wiredonkeys folgen

E-Lastenrad

Mit dem Faltbaren E-Lastenrad Minna von Blaupunkt neue Fördertöpfe nutzen

Wenn eine Pressemitteilung so viele Informationen abseits des eigentlichen Produkts enthält, veröffentlichen wir diese doch gerne in voller Länge. Natürlich gelten die Förderungen nicht nur für das Blaupunkt Minna, sondern auch für viele andere E-Lastenräder. Aber das Minna ist preislich und funktionell ein interessantes E-Bike aus dem Hause Blaupunkt. Die Links in diesem Artikel sind übrigens KEINE Affiliate Links.

Während gewerblich genutzte E-Lastenräder mit einer Prämie von 25 % mit maximal 2.500 Euro beim Neukauf über den Bund bezuschusst werden, sind viele Förderungen für das Privatsegment kommunal angelegt. Vielerorts waren die Nachfrage hoch und die Töpfe schnell leer. Doch angesichts der bevorstehenden, kriegsbedingten Energiekrise ist ein Umdenken zum Kraftstoffsparen heute erforderlicher denn je, wobei die Nutzung von Lastenrädern mit Elektroantrieb eine echte Alternative zum Auto darstellt. So werden nicht nur die Rufe nach neuen Förderungen lauter, erste Töpfe sind auch wieder gefüllt. Das Land Hessen* bietet in der zweiten Förderungsrunde 1.000 Euro Zuschuss pro E-Lastenfahrrad. In Stuttgart** werden vornehmlich Familien oder Alleinerziehende beim Kauf oder Leasing eines E-Lastenrads mit 800 Euro Zuschuss unterstützt. Wobei nach drei Jahren zusätzlich ein sogenannter „Nachhaltigkeitsbonus“ ausgezahlt wird, sofern im geförderten Haushalt in diesem Zeitraum kein Auto neu angemeldet oder ein Kfz ersatzlos abgemeldet wurde. Auch die Stadt Regensburg*** bezuschusst Lastenpedelecs mit 25 % des Netto-Kaufpreises bis zu einem Höchstsatz von 1.000 Euro. Viele weitere Städte ziehen nach – wie etwa Essen, die ab Mai 2022 eine Förderung von 20 % bis maximal 500 Euro offerieren. 

Doch Lastenräder nehmen auch Platz weg, daher sind gerade für den privaten Bereich kompakte Modelle gefragt, die sich leichter händeln lassen. Praktisch also, wenn sich das neue Gefährt zusammenklappen lässt – wie das förderfähige E-Lastenrad Blaupunkt „Minna“. Es kommt als komfortables 20 Zoll-Tiefeinsteiger-E-Trike mit einer Reichweite von bis zu 60 km bei einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h daher und ermöglicht eine Zuladung von bis zu 210 kg. Dank seiner drei Räder und dem Vorderradantrieb bietet das elektrische Cargobike Sicherheit und Fahrkomfort im Straßenverkehr. Mit Körben über den beiden Hinterrädern und am Lenker, ist es auch für den Wocheneinkauf gerüstet. Eine 3-Gang Shimano Nexus-Schaltung, die fünfstufige Tretunterstützung, der Motor mit 250 W und eine integrierte Schiebehilfe tun ihr Übriges, um den Fahrer stets optimal und an der frischen Luft von A nach B zu bringen. 

Ob zum Abstellen im Fahrradschuppen zu Hause, unterwegs im Wohnmobil oder auf dem Boot: Das elektrische Lastenfahrrad mit dem blauen Punkt erweist sich besonders platzsparend, dank der Möglichkeit, es mit wenigen Handgriffen zusammenfalten. Dazu bietet es einen intelligenten Schnellspannmechanismus inklusive faltbarer Pedale und Lenkstange. Zusammengeklappt misst es 125 x 75 x 105 cm (L x B x H), bei einem Gewicht von 42 kg. Der 13 Ah Li-Ionen-Akku ist entnehm- und abschließbar sowie in sechs Stunden voll aufgeladen. 

Blaupunkts „Minna“ ist zur UVP von 2.999 Euro im Fachhandel oder im Onlineshop dotblue-ebike.de erhältlich.

https://www.klimaschutzplan-hessen.de/lastenrad

**https://www.stuttgart.de/lastenrad

*** https://www.greendeal-regensburg.de/foerderprogramm-regensburg-effizient/elektromobilitaet/

Quelle & Fotos: Blaupunkt Pressemitteilung

Meist gelesen

© 2019-2022 wiredonkeys.com. Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktabbildungen, Fotos, Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber. wiredonkeys ist ein Blog von Zeitdeck Media I Impressum I Datenschutzerklärung